Verflixtes Backen: Apfel-Walnuss-Muffins

Hallo ihr Lieben,

eeeigentlich wollten mein Freund und ich heute ja Törtchen mit Banane und Nutella und Mandelbiskuits mit Nutellafüllung backen. Was, aufgrund mangelnder Backförmchen, auf Apfel-Walnuss-Muffins hinauslief, was wiederum aufgrund der im Urlaub vergessenen und somit nicht vorhandenen Muffinform zu einer Improvisation führte: Füllen wir den fertigen Muffinteig doch einfach in eine Kuchenform. Nun denn, schauen wir mal was daraus wird. Die ganze Aktion ist für den 18. Geburtstag einer Freundin, hoffen wir, dass sie sich auch über einen Apfel-Walnuss-Kuchen freut. :)
Hier ist das Rezept:

Zutaten:
  • 2 mittelgroße Äpfel (z.B. Braeburn)
  • 100g Walnüsse, gehackt
Trockene Zutaten:
  • 150g Weizenmehl
  • 130g Weizenmehl (Vollkorn)
  • 2 TL, gestr. Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Pck. Vanillearoma
Flüssige Zutaten, sowie Gewürze und brauner Zucker:
  • 320ml Buttermilch, natur
  • 1 Ei, L
  • 2 TL, gestr. Zimt
  • 1/4 TL Kardamom
  • 1 EL Honig
  • 150g Zucker, braun
  • 100ml Öl, neutral (z.B. Sonnenblumenöl)

Arbeitszeit: ca. 20min / Schwierigkeit: einfach / 14 Portionen
Heizt den Backofen auf 175°C vor. Daraufhin schält ihr die Äpfel, entfernt das Kerngehäuse und raspelt sie grob. Mischt die Gewürze, das Ei, die flüssigen Zutaten und den braunen Zucker in einer Schüssel, die trockenen Zutaten in einer anderen.
Gebt die feuchten zu den trockenen Zutaten hinzu und rührt sie unter. Schließlich hebt ihr die Apfelraspel und die gehackten Walnüsse unter.
Gebt den Teig in vorher gut eingefettete Muffinförmchen (ca. 3/4 gefüllt) und lasst ihn ca. 20-25min backen. Fertig! :)




Kommentare:

  1. sieht sehr lecker aus und schmeckt auch richtig SUPER!!! danke danke danke euch <3

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaach, hauptsache, das Endergebnis schmeckt! :-D Und das Wichtigste: Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit.
    Tu einfach so, als wäre das von Beginn an der Masterplan gewesen! ;-)

    Liebe Grüße und ich hoffe, er hat geschmeckt!

    AntwortenLöschen
  3. Haha ja :D das sieht man ja, wie die Beschenkte oben bestätigt hat :D
    Aus persönlicher Erfahrung weiß ich allerdings das das ganze in Muffinform auf jeden Fall echt lecker schmeckt! :-)

    AntwortenLöschen

Kommentare sind immer gern gesehen :)