ABC | Grundausstattung für Make-Up-Beginner

Hallo ihr Lieben!

Beim heutigen Beitrag der ABC-Serie von Isabell und mir geht's um die Grundausstattung für Make-Up-Beginner. Bei den unzähligen Beauty-Produkten und Marken zu den verschiedensten Preisen kann einem als Laie schon mal schnell schwindlig werden. Welches ist denn nun besser? Muss ich wirklich so viel dafür ausgeben, oder tut's auch was von Essence? Wo ist der Unterschied bei den beiden Produkten?
Ich verstehe das gut, denn mir geht es oft auch so, aktuell zum Beispiel in Hinsicht auf einen neuen Lockenstab bzw. ein Glätteisen (hat da irgendwer mehr Ahnung und kann mich beraten?). 

Die Basis: Das Gesicht


BB Cream SPF 35 - Bobbi Brown, Dream Nude Schaum Make-Up - Maybelline, All Matt Plus Shine Control Make-Up - Catrice,  Wake Me Up Concealer - Rimmel, Dream Fresh 8-in-1 Beauty Balm - Maybelline, Healthy Balance Powder - Bourjois, 102 Silk Finish Pinsel - Zoeva, Select Cover-Up Concealer - MAC, Pinsel - Beliance (bei Douglas)

Ein schöner und ebenmäßiger Teint ist in meinen Augen das A und O für einen schönen Look. Einem Make-Up-Beginner würde ich zu einer BB-Creme oder CC-Creme raten, oder einer leichten Foundation. Die Abgebildeten finde ich alle sehr empfehlenswert. 
Für kleine Unreinheiten oder Rötungen ist ein abdeckender Concealer ideal, sowie ein lichtreflektierender und aufhellender für Augenschatten und Partien, die hervorzuheben sind (z.B. Nasenrücken, Augenbrauenbogen). Ich trage sowohl meine Foundation als auch meinen Concealer sehr gerne mit dem 102 Silk Finish Pinsel von Zoeva auf - der ist einfach ideal dafür.
Fixiert und mattiert wird das ganze mit einem Puder, aufgetragen mit einem fluffigen, großen Pinsel.

Strahlend: Die Augen 


Wimpernzange, Pearlglide Eye Liner "Wolf" - MAC, Eyeshadow Pencil "15 Mystic Brown" - Rival de Loop Young, (Lip)Liner Pencil "825 1000 Years" - NYX, Intense Color Liner "113" - Misslyn, Professional Eyeliner Pen "010 Deep Black" - p2, Blenderpinsel - ebelin, selbst zusammengestellte Lidschattenpalette "96, 372, 221, 05" (von li. nach re.) - Artdeco, Hypnôse - Alber Elbaz für Lancôme, Lash & Brow Gel Mascara - Essence, The Rocket Volum' Express - Maybelline, Eyeshadow Base - Artdeco, Color Tattoo 24HR "35 - On and on Bronze" - Maybelline, Gel Eyeliner "01 Midnight in Paris" - Essence, Gel Eyeliner Pinsel - Essence, Lidschattenpinsel -Belliance


Neben den obligatorischen Produkten wie Mascara oder Lidschatten hat man natürlich noch so einige andere Möglichkeiten, um seinen Augen mehr Ausdruck zu verleihen und sie zum Strahlen zu bringen. So bietet sich zum Beispiel ein Lidstrich, gezogen mit einem Kajal in beliebiger Farbe für einen natürlichen oder aufregenderen Look oder einem Eyeliner für einen klassischen Augenaufschlag gut an.
Auch bei Lidschatten hat man die Wahl zwischen dem herkömmlichen oder einem Cream Eyeshadow, wie z.B. von Maybelline. Beides lässt sich entweder mit den Fingern oder schöner mit einem Lidschattenpinsel auftragen und einem fluffigeren Pinsel verblenden. Dank einer Eyeshadow Base bleibt der Lidschatten länger an seinem Platz und die Farbe wirkt intensiver. 
Anschließend kann man seinen Wimpern mit einer Wimpernzange mehr Schwung verleihen, um diese dann mit Mascara (schwarz? braun?) zu tuschen. Um die Augenbrauen in Form zu bürsten und zu fixieren, eignet sich die Lash & Brow Gel Mascara von Essence ganz hervorragend.


Kussecht: Die Lippen


Rouge Allure "99 Pirate" - Chanel, Addict Lipstick "578 Diorkiss" - Dior, Moisturizing Cream Lipstick "71 Bois de Rose" - Yves Rocher

Zu der Lippenstift-Grundausstattung gehören meiner Ansicht nach unbedingt ein klassisch roter als Alltags-Eyecatcher oder für besondere Anlässe, ein My-Lips-But-Better-Lippenstift (also einer, der die natürliche Lippenfarbe verschönert) und ein Nude-Lippenstift, für einen natürlichen Look oder als Ergänzung zu einem aufregenderen Augen-Make-Up. 

Frisch: Die Wangen


Dream Bouncy Blush - Maybelline, Mineral Rouge "20 Nordic Berry" - Alverde, Rouge-Pinsel - Marke leider nicht bekannt

Während meiner Meinung nach Highlighter und Bronzer nicht unbedingt in die Grundausstattung gehören, so ist ein Rouge doch essentiell. Es verleiht dem Gesicht und somit dem ganzen Look eine gewisse Frische, die je nach Belieben dezent oder intensiver ausfallen kann. Je nach Gesichtsform bietet sich ein anderer Auftrag an. 


Stimmt ihr mir bei der Produktauswahl zu oder seid ihr anderer Meinung? Lasst es mich wissen! 


Hier könnt ihr noch die anderen Beiträge des ABC sehen:
A wie Alltagshelden: mein Post - Isabells Post
B wie Bade-Essentials: mein Post - Isabells Post
C wie Chic an Silvester: mein Post - Isabells Post
D wie Dates im Winter: mein Post Isabells Post
E wie Erste Wahl an Lippenstiften: mein Post Isabells Post
F wie Frischekur: mein Post - Isabell's Post

Kommentare:

  1. Als ich begonnen habe mich zu schminken habe ich nur Eyeliner, Mascara und Lipgloss benutzt :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte am Anfang nur einen Kajal, eine Mascara und einen Gloss und damit war ich schon überfordert :D
    Die richtige Foundationfarbe finden, Lidschatten schön und haltbar auftragen und alles, das hab ich erst VIEL viel später gelernt. Man muss sich ja auch an das "Geschminkte Ich" gewöhnen, fängt man direkt mit der Lidschattenkeule an, so denkt man ja direkt, dass man wie ein angemalter Clown aussieht :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt! Allerdings ist dann ein kleiner Guide schon immer hilfreicher, finde ich, als das Gebiet ganz allein zu erforschen :)

      Löschen

Kommentare sind immer gern gesehen :)