Review | Natürliche Hautpflege mit BIOMED + Gewinnspiel


Hallo ihr Lieben!

In den letzten Wochen durfte ich drei Produkte der deutschen Marke Biomed für euch testen. BIOMED Organic Medical Skin Care setzte sich als Ziel, alle schädigenden und gefährlichen Inhaltsstoffe zu entfernen, um ein fast gänzlich natürliches/organisches Produkt höchster Qualität bereitstellen zu können. Ich habe mir eine Feuchtigkeitscreme, einen Cleanser und ein Enzym-Peeling ausgesucht, und diese möchte ich euch nun gerne vorstellen! :)



Pure Entgiftung 24Std - Entgiftende Feuchtigkeit-Pflege 24Std*

Die Creme hat meine Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt und ich hatte auch keinerlei Probleme mit ihr. Ich habe sogar den Eindruck, dass meine Haut reiner ist und weniger zu Unreinheiten neigt. Ich habe sie die letzten sechs Wochen jeden Abend nach der Reinigung benutzt und bin mit dem Produkt sehr zufrieden.

Das Besondere an dieser Creme ist für mich die Konsistenz, die ich als sehr angenehm empfinde. Sie liegt zwischen der einer gewöhnlichen Feuchtigkeitscreme und der eher gelartigen
Moisture Surge Extended Thirst Relief von Clinique. Nicht so angenehm finde ich leider den Geruch, den ich als... gurkig und demnach etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht schlecht, beschreiben würde. (Bei dem Geruch-Vergleich ist mir aufgefallen, dass besagte Clinique-Creme total nach Plastik/Silikon riecht :D - also doch lieber Gurke.) 
In der Pflege versorgen Shea-ButterMandel-Öl und Aloe Vera die Haut mit Feuchtigkeit, Hagebuttenöl verbessert das Hautbild und Baumwollsamenöl regt die Zellerneuerung an und wirkt dabei anti-oxidativ. Die Entgiftung erfolgt durch Purisoft (ein Peptid aus Meerrettichbaum-Samen): Es reinigt die Haut von Schadstoffen und schützt sie vor Umwelteinflüssen.

Der Tiegel fasst 50 ml und kostet 24,99€. Das klingt im ersten Moment durchaus teuer, jedoch ist die Creme sehr ergiebig und ihr habt lange etwas davon.


5-in-1-Reinigung mit Aloe Vera*


Vor diesem Produkt hab ich lange Zeit Cleanser von Shiseido benutzt - und lasst euch sagen, dieser hier kann absolut mithalten. Er pflegt die Haut gleichermaßen (sie ist danach auch richtig schön weich - wie ein Babypopo ;-)), und das Make-Up bekommt er als ersten Schritt der abendlichen Reinigung auch super runter. An Mascara scheitert er natürlich, aber das macht mir nichts aus, denn ich gehe danach sowieso noch mit einem Wattepad mit Mizellenlösung über mein Gesicht, das dann alle Reste entfernt.

Durch das gut verträgliche Avocado-Öl eignet er sich laut Beschreibung auch für sensible und problematische Haut. Aloe Vera spendet Feuchtigkeit und Süßholzwurzelxtrakt wirkt vorbeugend bei Irritationen und Entzündungen und entgiftet dabei zusätzlich.

Für ergiebige 90 ml zahlt ihr 14,99€.



Peel Mich - Enzym-Peeling mit Papaya- und Ananas-Extrakten* 

Bisher benutzte ich immer nur mechanische Peelings, also solche, die die Haut durch kleine Körner peelen. Ich war deshalb durchaus neugierig, wie das Ganze in chemischer Art funktioniert.
Man gibt das eher cremige Peeling also auf das gereinigte Gesicht (und wenn man möchte, auf Dekolleté und Hals) und lässt es 5 Minuten einwirken. Danach wäscht man es mit lauwarmen Wasser wieder ab. Kurz nach dem Auftragen hat meine Haut durchaus ein wenig gespannt und leicht gebrannt - jedoch weit unterhalb der Schmerzgrenze. Das hat sich auch schnell wieder gelegt. 
Nach dem Peeling hat sie sich schön weich angefühlt und das Hautbild wirkte ebenmäßiger als zuvor. 

Das Enzym-Peeling enthält sanft exfolierende Fruchtsäuren sowie Papaya- und Ananas-Extrakte. Laut Biomed ist das Peeling durch die nicht vorhandenen mechanischen Schleifpartikel auch für sensible und zu Rötungen neigender Haut geeignet. 

Die Kosten für dieses Produkt liegen bei 14,99€ für 40 ml. Dabei ist zu beachten, dass man das Peeling nur 1-2 Mal die Woche verwenden soll.
Bei einer anderen Bloggerin habe ich gelesen, dass sie das Peeling gar nicht vertragen hat. Falls ihr in dieser Hinsicht also empfindlich seid, würde ich euch eher abraten. Meine eher unkomplizierte Haut hat das Peeling jedoch gut vertragen.


Ich persönlich bin von allen drei Produkten, die ich testen durfte, wirklich angetan und würde sie bei Bedarf auch nachkaufen. :-) Hier könnt ihr Biomed-Produkte online kaufen und hier zeigt eine Übersicht, wo ihr die Marke im Einzelhandel finden könnt. Schaut euch doch auch mal ihre Facebook-Seite an!

Falls ihr nun auch Lust bekommen habt, Produkte von Biomed auszuprobieren, bekommt ihr auf der Webseite ein Jahr lang, also bis zum 23. April 2016, 60% Rabatt mit dem Code e2261da3e0 (ab einem Kaufwert von 29,99€).

Unser erstes Gewinnspiel auf Lacy Daisy!


Ihr habt die Chance die drei Produkte, die ich testen durfte, zu gewinnen! Teilnahmebedingungen sind, dass ihr meinem Blog auf Blogger/Bloglovin folgt und sowohl Biomed als auch meinem Blog auf Facebook folgt. Ihr solltet außerdem mindestens 18 Jahre alt sein. :-)
Das Gewinnspiel startet heute und endet am 30. April 2015 um 24.00 Uhr.
Ich freue mich über eure Teilnahme!

a Rafflecopter giveaway
Achtet ihr auf die Inhaltsstoffe in eurer Pflege? 
Habt ihr schon mal etwas von der Marke Biomed ausprobiert?


*Die Produkte wurden mir kostenfrei zugeschickt.

Kommentare:

  1. Der Cleanser klingt gut, den werde ich mir vielleicht mal bestellen. Ich bin leider eine der Personen, die das Peeling nicht vertragen, mein Gesicht war knallrot..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schade! Aber ich denke, dass unterschiedliche Menschen das einfach unterschiedlich gut vertragen, das muss man dann einfach Ausprobieren... :/

      Löschen
  2. Biomed kenne ich bisher noch gar nicht. Bin aber ein großer Fan von Naturprodukten, weil ich einfach merke, dass es meiner Haut sehr gut tut. Ich habe gerade von Salonmeister.de aus eine Pyton Behandlung getestet, welche auch rein pflanzlich ist und meine Haut sieht im moment richtig gut aus. Liebe grüße Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von einer Pyton Behandlung habe ich noch nie gehört! Was kann man sich darunter vorstellen? :)

      Löschen
  3. Das Peeling hab ich hier, trau mich aber nicht ran, haha :D Weil ich auf soo vieles eh allergisch reagier (zB auf alle Sorten Weichspüler, viele Duschgele, das meiste von Balea, etc.) Also meh.

    Ach ja, wenn ich gewinn, schenk ich die Sachen meiner Mama zum Muttertag, deshalb mach ich mal mit, obwohl ich nen Produkt davon schon hab.

    Lieben Gruß <3
    Bettina B

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da kann ich deine Angst verstehen, gerade weil ja so manche schon darauf reagiert hat. :-/
      Da freut sie sich bestimmt, was für eine nette Idee! :-)

      Löschen

Kommentare sind immer gern gesehen :)